Beliebt wie Fußball: 95.000 Mitglieder organisieren sich im Landesanglerverband Brandenburg

Potsdam. Fast so populär wie Fußball: Mit seinen knapp 95.000 Mitgliedern ist der Landesanglerverband in allen Regionen Brandenburgs flächendeckend vertreten und erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Ministerpräsident Dietmar Woidke betonte heute auf dem Verbandstag des Landesanglerverbandes Brandenburg (LAVB) in Blankenfelde-Mahlow: „Freude an der Natur, Zusammensein, Abschalten vom Alltagsstress – Angeln hat viele Vorzüge und ist mehr als nur ein Hobby. Immer mehr Brandenburgerinnen und Brandenburger greifen zur Rute. Dabei steht für viele Anglerinnen und Angler nicht nur der Fang im Vordergrund, sondern auch ein fairer Umgang mit dem Tier. Ihr Wissen geben sie oft von Generation zu Generation weiter und sie stärken den ländlichen Raum.“

Woidke weiter: „Mit über 3.000 Seen und 30.000 Kilometern Fließgewässern zählt das Land Brandenburg zu den beliebten Orten für Angelbegeisterte. Brandenburg hält hunderte ausgewiesener Angelgewässer bereit und sorgt für Abwechslung.“

Er lobte das Engagement des Landesanglerverbandes, anerkannter Umweltverband zu werden. Um die Voraussetzungen für die Anerkennung zu erfüllen und künftig besondere Beteiligungs- und Klagerechte zu erhalten, wurde heute die Satzung geändert. Woidke: „Das ist ein guter Schritt nach vorne.“

Woidke zeichnete auch die „Märkischen Anglerkönige“ 2024 aus. Dabei betonte er: „Ihre Beharrlichkeit und Geduld hat sich ausgezeichnet. Sie haben besonders beeindruckende Exemplare gefangen. Petri Heil und Petri Dank!“ Zudem ehrte Woidke den langjährigen Landtagspräsidenten Gunter Fritsch für sein Engagement als Verbandspräsident in den Jahren 2015 bis 2020: „Gunter Fritsch hat die Interessen der Angler in Brandenburg fünf Jahre würdig vertreten. Dafür gilt ihm mein allerherzlichster Dank.“

Im Landesanglerverband Brandenburg sind rund 1.200 Angelvereine organisiert.

Cool'is im Osten - Einfach sichtbar machen!

Sie haben interessante Nachrichten oder Informationen, die sich auf den Osten (Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern) beziehen? Dann immer her damit! Unsere Redaktion begutachtet die Information und arbeitet sie dann in Coolis ein. Wir sagen: Erst informieren - Dann diskutieren!, das ist die Grundlage jeder Kommunikation. Dabei wollen wir gerne helfen. Und jeder kann dabei einfach mitmachen! Informationen oder Anfragen schicken Sie bitte an redaktion@jenapolis.de. Wir freuen uns darauf, den Osten mit Ihnen neu zu entdecken! Danke sagt das Team von COOLIS.

Weitere aktuelle Beiträge

Sie haben interessante Nachrichten oder Informationen, die sich auf den Osten (Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern) beziehen? Dann immer her damit! Unsere Redaktion begutachtet die Information und arbeitet sie dann in Coolis ein. Wir sagen: Erst informieren - Dann diskutieren!, das ist die Grundlage jeder Kommunikation. Dabei wollen wir gerne helfen. Und jeder kann dabei einfach mitmachen! Informationen oder Anfragen schicken Sie bitte an redaktion@jenapolis.de. Wir freuen uns darauf, den Osten mit Ihnen neu zu entdecken!
Danke sagt das Team von COOLIS.

Weitere aktuelle Beiträge